Energiepolitik

Ressourcen schonen!

Der ressourcenschonende Einsatz von Energie ist für die Sahnemolkerei H. Wiesehoff GmbH ein zentraler Bestandteil einer verantwortlichen und nachhaltigen Unternehmenspolitik. Wir sind bestrebt, durch die Verbesserung unserer energiebezogenen Leistung einen aktiven Beitrag zur Reduzierung der CO2-Emissionen zu leisten. An dem Standort in Schöppingen werden Molkereiprodukte hergestellt und veredelt, die europaweit vertrieben werden. Die Herstellung von Milchprodukten gilt seit jeher als energieintensiv, so dass der wirtschaftliche Betrieb einer Molkerei immer schon den effizienten Einsatz der Ressource Energie beinhaltet hat. Im Zuge dessen haben wir uns bewusst für die Einführung und den Betrieb eines Energiemanagementsystems nach DIN EN ISO 50001 entschieden, um die vorhandenen Ansätze auszubauen und eine kontinuierliche Verbesserung zu erzielen. Unsere wesentlichen Energieeinsätze resultieren aus der Bereitstellung von Prozesswärme für thermische Verfahren sowie der Aufwendung von elektrischer Energie zur Kühlung unserer Produkte. Wir nutzen alle Optionen, um unseren spezifischen Energieverbrauch - soweit technisch und ökonomisch umsetzbar - zu reduzieren und alle zukünftigen Maßnahmen im Bereich der Energietechnik vorrangig unter dem Gesichtspunkt der Energieeffizienz zu betrachten. Dies gilt insbesondere für die Planung und Beschaffung neuer Anlagen sowie die Instandhaltung vorhandener Systeme. Die Sahnemolkerei H. Wiesehoff GmbH stellt die erforderlichen Ressourcen bereit und prüft mindestens jährlich die erforderlichen personellen, strukturellen und finanziellen Voraussetzungen zur Sicherstellung der Wirksamkeit des Energiemanagementsystems. Dazu werden regelmäßig Energieziele formuliert, Energie-Aktionspläne festgelegt und die Zielerreichung sowie die Energiepolitik überprüft. Darüber hinaus verpflichten wir uns, geltende Energiegesetze und Vorschriften einzuhalten.

Die Sensibilisierung unserer Mitarbeiter sehen wir als wichtigen Bestandteil einer nachhaltigen Energiepolitik an. Neben technischen Kontrollen im Tagesgeschäft werden durch regelmäßige interne und externe Audits die Eignung des Energiemanagementsystems und die energetische Leistung sichergestellt.